Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Neue Regionalbuslinie 939

Neue Regionalbuslinie 939

Vom Welschenweg nach Lage-Hörste ab Montag, 15. April

Im Stundentakt pendelt die neue Buslinie 939 seit Montag, 15. April, zwischen dem Welschenweg in Oerlinghausen durch die Innenstadt über Währentrup bis nach Lage-Hörste.
Die Linie führt vom Wanderparkplatz am Ende des Welschenweges über das Evangelische Altenzentrum und das Schulzentrum zunächst in die Oerlinghauser Altstadt. Im Welschenweg selbst werden die Haltestellen Am Pferdekamp, Villa Welschen, Pipenbrink und Archäologisches Freilicht-museum (in Höhe Einmündung Triftweg) angefahren. Von der Bushaltestelle Oerlinghausen Marktplatz in der Altstadt geht es weiter durch die Marktstraße (mit neuer Haltestelle Im Boksiek) nach Währentrup. Dort wurden drei neue Haltestellen eingerichtet: in Höhe Währentruper Straße 54, Am Iberg und Im Graskamp. Am Linienende, der Haltestelle Hörste Markt, besteht Anschluss an die Detmolder Stadtbuslinie 706 sowie an die Linie 951 nach bzw. von Lage.
Die Linie 939 verkehrt täglich im Stundentakt. Montags bis freitags startet in Hörste die erste Fahrt in Richtung Oerlinghausen um 6.42 Uhr. In Gegenrichtung, also vom Wanderparkplatz Welschenweg geht es montags bis freitags um 7.17 Uhr los. Betriebsschluss ist mit der letzten Fahrt um 18.17 Uhr vom Wanderparkplatz nach Hörste.
An Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen fährt der Bus in der Zeit zwischen etwa 9.00 Uhr bis etwa 17.30 Uhr. Dabei gilt das Fahrtenangebot an Sonn- und Feiertagen von Karfreitag bis einschließlich 1. November.

Für eine Fahrt vom Welschenweg in die Oerlinghauser Altstadt gilt der Kurzstreckentarif. Hier kostet das Ticket für die Einzelfahrt 1,60 Euro.
Währentruper zahlen für das Einzelticket in die Oerlinghauser Altstadt den Stadttarif von 2,30 Euro. Günstiger werden die Fahrten, wenn man sich beispielsweise ein Vierer-Ticket kauft. Fahrscheine können beim Busfahrer erworben werden.
Am besten besorgt man sich jedoch gleich ein Bergstadt-Ticket, mit dem man für 24,50 Euro einen ganzen Monat lang beliebig oft alle Buslinien in Oerlinghausen nutzen kann. Dieses Ticket ist übertragbar und ermöglicht ermäßigte Anschlussfahrten in das Gebiet des Westfalen-Tarifs. Auf der Linie 939 bekommt man damit ein ermäßigtes Anschlussticket beispielsweise, wenn man von Oerlinghausen nach Lage oder Detmold weiterfahren will. Das Bergstadt-Ticket ist ausschließlich bei den Stadtwerken Oerlinghausen an der Rathausstraße erhältlich.
Hier – sowie im Bürgerbüro des Rathauses – gibt es auch kostenlose Taschenfahrpläne mit Linienverlaufsplan.
Der Fahrplan der Linie 939 kann auch im Internet unter www.stadtwerke-oerlinghausen sowie unter www.kvg-lippe.de aufgerufen werden.
Für Fragen und Auskünfte stehen die Stadtwerke unter der Rufnummer 05202 49 09 0 sowie die Infothek Lippe unter 05261 66 739 50 gerne zur Verfügung.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung:
Mehr als 2.000 Einwohner aus dem Bereich Welschenweg und Währentrup in Oerlinghausen erhalten somit erstmals eine direkte Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). „Mobilität hat einen hohen Stellenwert im Zukunftskonzept 2025 des Kreises Lippe. Die Buslinie 939 erschließt diese ländlich gelegenen, aber touristisch attraktiven Ortsteile in Lippe und trägt damit in hohem Maß auch zur Daseinsvorsorge der Bewohner bei“, stellt Landrat Dr. Axel Lehmann heraus. „Das ist wichtig, wenn Lippe auch in Zukunft lebenswert bleiben soll.“

Außerdem profitieren Touristen und Wanderer von der neuen Nahverkehrsverbindung. Denn der rund zwei Kilometer lange Welschenweg in Oerlinghausen ist nicht nur eine beliebte Wohngegend, sondern die Straße endet an einem Wanderparkplatz, in der Nähe des Naturfreundehauses, von wo aus Touristen auf den Hermannsweg gelangen.
„Durch die Anschlüsse der Linie 939 an die bestehenden Linien 706, 951 und 34 Richtung Detmold, Lage und Bielefeld entsteht nun auch für Berufspendler ein erweitertes Angebot. Wir gehen deshalb davon aus, dass der Bus auf seiner zunächst zweijährigen Probephase gut angenommen wird“, so Achim Oberwöhrmeier, Geschäftsführer der Kommunalen Verkehrsgesellschaft Lippe (KVG). „Um die Linie öffentlichkeitswirksam zu pushen, haben wir eigens dafür ein neues Imagemotiv entwickelt und in die bestehende Lippemobil-Kampagne aufgenommen. Es wurde auf dem neuen Taschenfahrplan, Plakaten und unseren beliebten Postkarten umgesetzt.“
Bürgermeister Dirk Becker freut sich: „Dank der guten Kooperation zwischen der Stadt Oerlinghausen, den Stadtwerken Oerlinghausen und der KVG Lippe konnten wir nicht nur das ÖPNV-Angebot erweitern, sondern dadurch auch die touristischen Ziele attraktiver für Gäste machen.“

Die neue Buslinie 939 bringt die Anwohner nun in die Stadt und die Wanderer in den Wald, zur Villa Welschen oder ins Archäologische Freilichtmuseum. Vom Welschenweg führt die Linie über das evangelische Altenzentrum, bei dem der Anschluss an die Linie 34 Richtung Bielefeld-Sieker möglich ist, vorbei am Schulzentrum, bis in die Altstadt. Über Währentrup mit seinen rund 600 Einwohnern fährt die Linie 939 vorbei am Hotel Mügge, dem Wasserpark und dem Reiterhof Krawinkel in Stapelage. Die Endstation der neuen Linie befindet sich in Lage-Hörste mit Anschluss an die Detmolder Stadtbus-Linie 706 und die Linie 951 nach Lage. 
 

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Logo der Bergstadt Oerlinghausen - weiß
 

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.:: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Hinweise

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen