Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Baugenehmigungen / Bauanträge

Für die Errichtung, die Änderung, die Nutzungsänderung sowie den Abbruch von baulichen Anlagen benötigen Sie in aller Regel eine Baugenehmigung.

Die hierfür zuständige Behörde ist die technische Bauaufsicht des Kreises Lippe in Detmold (Tel.: Zentrale: 05231/62-0).

Lediglich Freistellungsverfahren innerhalb eines rechtskräftigen Bebauungsplans werden gemäß § 68 Landesbauordnung NRW durch die Stadt Oerlinghausen bearbeitet.
Hierzu ein wichtiger Hinweis:
Die Möglichkeit der Genehmigungsfreistellung endet voraussichtlich im Laufe des Jahres 2017 durch die Novellierung der Landesbauordnung NRW.
Das Recht, mit der Ausführung eines freigestellten Vorhabens zu beginnen, erlischt mit Inkrafttreten der neuen Bauordnung des Landes NRW voraussichtlich am 28.12.2017. Für bis dahin nicht begonnene sowie nicht fertig gestellte Bauvorhaben der Genehmigungsfreistellung gilt dann die Genehmigungspflicht durch die Stellung entsprechender Anträge im normalen Genehmigungsverfahren mit Prüfung durch die Bauaufsicht des Kreises Lippe. Fertig gestellte Vorhaben der Genehmigungsfreistellung genießen nach dem 28.12.2017 Bestandschutz.

Genehmigungsfreie Vorhaben sind in der Landesbauordnung im § 65 aufgeführt.

Vor Einreichen eines Bauantrags kann eine Bauberatung bei der Stadt Oerlinghausen genutzt werden (siehe Kontaktdaten / Sprechzeiten). Sollten die baulichen Fragen hier nicht abschließend geklärt werden können, besteht die Möglichkeit, eine sogenannte „Bauvoranfrage“ zu stellen. Damit kann der fragliche Sachverhalt verbindlich durch den Kreis Lippe beschieden werden. Hierdurch erhalten Sie Planungssicherheit. Daran schließt das normale Genehmigungsverfahren an.

Sie benötigen die folgenden Unterlagen:

  • Verschiedenste Antragsformulare und Beschreibungsvordrucke zu Bauvorhaben finden Sie im Formularpool auf den Internetseiten des Kreises Lippe. Eine Abstimmung zum Inhalt der Antragsunterlagen wird empfohlen.

Gebühren

Die Gebühr für die Erstellung eines entsprechenden Bescheides wird durch den Kreis Lippe gemäß der Gebührenordnung des Landes NRW berechnet.
Gebühren einer Bauvoranfrage werden teilweise mit den Gebühren eines anschließenden Bauantrages verrechnet.

Fachbereich
Fachbereich 4: Bauen, Ordnung, Umwelt
Straße
Rathausplatz 1
Ort
33813 Oerlinghausen
Montag:
Dienstag: 08.00–12.00 Uhr
Mittwoch:
Donnerstag: 08.00–12.00 Uhr 14.00–17.30 Uhr
Freitag:

Außerhalb dieser Zeiten sind Termine nach Vereinbarung möglich.

Ansprechpartner

Bei Fragen zu Dienstleistungen dieses Fachbereichs stehen Ihnen folgende Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Logo der Bergstadt Oerlinghausen - weiß
 

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.:: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Hinweise