Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Wahlen

Wahlen_Stimmzettelabgabe

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung organisieren die Bundestagswahl, die Landtagswahl, die Europawahl und die Kommunal-, Bürgermeister-, Kreistags-, Landratswahl im Stadtgebiet von Oerlinghausen.
Der nächste Wahltermin ist die Landtagswahl am 15. Mai 2022.

Informationen über die Wahlergebnisse der letzten Jahre finden Sie hier.

FAQ - Häufig gestellte Fragen und Antworten rund um die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2022

Wann wird gewählt?

Die Wahl zum 18. Landtag Nordrhein-Westfalen findet am Sonntag, den 15. Mai 2022 statt. Die Wahllokale sind am Wahltag von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr durchgehend geöffnet.

Wer darf wählen?

Wahlberechtigt zur Landtagswahl ist entsprechend den Bestimmungen des Landeswahlgesetzes (LWahlG),
wer am Wahltage (15. Mai 2022)
• Deutscher im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes (GG) ist,
• das 18. Lebensjahr vollendet hat,
• mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl in Nordrhein-Westfalen seine Wohnung hat oder sich
  sonst gewöhnlich aufhält,
• nicht nach § 2 vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

Ich habe keine Wahlbenachrichtigung erhalten, darf ich dennoch an der Wahl teilnehmen?

Die Wahlbenachrichtigung ist lediglich der Hinweis, dass Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Haben Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten können Sie am Wahltag mit dem Personalausweis oder Reisepass ins Wahllokal um zu wählen. Die Wahlbenachrichtigung sollte spätestens bis zum 24.04.22 bei Ihnen per Post eingetroffen sein.

Was muss ich zur Wahl mitbringen?

Es ist hilfreich, dass Sie Ihre Wahlbenachrichtigung vorlegen. Haben Sie diese nicht erhalten oder verloren, können Sie auch den Personalausweis oder Reisepass zur Legitimation nutzen.
Ein eigener Schreibstift (beispielsweise Kugelschreiber) kann aus hygienischen Gründen zur Stimmzettelkennzeichnung mitgebracht werden.

Ich bin umgezogen, kann ich noch wählen?

Grundsätzlich verlieren Sie Ihr Wahlrecht nicht. Wie Sie Ihr Wahlrecht bei Umzug innerhalb von Oerlinghausen oder auch von außerhalb nach Oerlinghausen behalten und ausüben können, hängt von der jeweiligen Wahl ab.
Alle aufgrund der Eintragung im Melderegister zum Stichtag 3. April 2022 Wahlberechtigten werden von Amts wegen in das Wählerverzeichnis aufgenommen.
Ummeldung innerhalb der Stadt Oerlinghausen
Ein Umzug innerhalb Oerlinghausens führt zu keiner Änderung des Wählerverzeichnisses. Der/die Wahlberechtigte bleibt in dem Stimmbezirk seiner/ihrer bisherigen Anschrift eingetragen. Möchte er/sie in einem anderen Wahllokal wählen, besteht die Möglichkeit, einen Wahlschein (oder Briefwahl) bei der Stadtverwaltung Oerlinghausen mündlich im Rathaus (jedoch nicht telefonisch!) oder schriftlich, durch Telefax, E-Mail oder „Onlinewahlscheinantrag“  zu beantragen.
Neuanmeldung in der Stadt Oerlinghausen
Bei Neuanmeldungen nach dem 3. April 2022 gilt:
• bei Zuzug von einer Gemeinde außerhalb von NRW erfolgt die nachträgliche Aufnahme in das Wählerverzeichnis von Amts wegen (automatisch ohne Antrag), wenn die Anmeldung bis zum 29. April 2022 erfolgt (4. bis 29. April).
• bei Zuzug von einer Gemeinde innerhalb von NRW erfolgt die nachträgliche Aufnahme in das Wählerverzeichnis
nur auf Antrag (4. bis 29. April). Erfolgt die Eintragung auf Antrag, so werden Sie aus dem Wählerverzeichnis der bisherigen Wohngemeinde (Fortzugsgemeinde) gestrichen. Sofern kein Antrag gestellt wird, kann das Wahlrecht nur in der bisherigen Wohngemeinde – zum Beispiel durch Briefwahl - ausgeübt werden.

Ich bin am Wahltag nicht in Oerlinghausen - wie kann ich mein Wahlrecht ausüben?

Wenn Sie am Tag der Wahl - aus welchen Gründen auch immer - Ihr Wahllokal nicht aufsuchen können, besteht die Möglichkeit per Briefwahl das Wahlrecht auszuüben. Nach Erstellung des Wählerverzeichnisses am 3. April 2022 werden die Wahlbenachrichtigungen versandt (bis 24.04.). Auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung finden Sie einen entsprechenden Antragsvordruck für die Briefwahl bzw. den Wahlschein. Alternativ ist die Antragstellung auch online möglich. Sie können die Briefwahl darüber hinaus persönlich im Briefwahlbüro im Rathaus (Zimmer 11) vornehmen. Dieses nimmt seinen Dienst am Dienstag, 19. April 2022, auf. Sollten Sie hierauf nicht warten können, so besteht auch die Möglichkeit, den Antrag auf Ausstellung der Briefwahlunterlagen vorher formlos unter Angabe des Geburtsdatums und Ihrer Meldeadresse (per eMail an wahlen@oerlinghausen.de) zu stellen.

Informationen für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sind für die Durchführung von Wahlen unerlässlich. Sie bilden das Fundament der Selbstorganisation der Wahl durch das Volk.
Wenn Sie Wahlhelferin oder Wahlhelfer werden möchten, können Sie gerne unser Kontaktformular nutzen und wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Urnenwahllokale im gesamten Stadtgebiet

• Sie begleiten in der Zeit von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr in
  einer der beiden Schichten die Wahlhandlung und
  ermitteln ab 18:00 Uhr gemeinsam das Ergebnis.
• Bis 18:00 Uhr prüfen Sie die Wahlberechtigung, geben
  die Stimmzettel aus, beaufsichtigen die Wahlkabinen
  und stellen somit den ordnungsgemäßen Ablauf der
  Stimmabgabe sicher.
• Ab 18:00 Uhr sortieren, prüfen und zählen Sie die
  Stimmzettel und ermitteln das Wahlergebnis.⁢
⁢• Ihr Team besteht aus 6 Personen.

Briefwahllokale im Rathaus

• Sie bereiten in der Zeit von 15:00 Uhr
   bis 18:00 Uhr die Auszählung vor und
   beginnen ab 18:00 Uhr mit der Ergebnisermittlung.
• Bis 18:00 Uhr zählen und öffnen Sie die eingegangenen
   Wahlbriefe, prüfen die Gültigkeit der darin befindlichen
   Wahlscheine und sammeln die ebenfalls darin
   enthaltenen Stimmzettelumschläge in einer
   separaten Urne.
• Ab 18:00 Uhr öffnen Sie die Stimmzettelumschläge,
   sortieren, prüfen und zählen die Stimmzettel und
   ermitteln das Wahlergebnis.⁢
⁢• Ihr Team besteht aus 6 Personen.

 

Bei Fragen rund um die Wahl wenden Sie sich bitte an unser Wahlteam:

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Logo der Bergstadt Oerlinghausen - weiß
 

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.:: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Hinweise

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen