Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Klimaschutzinitiative

Teutoburger Wald

Nationale Klimaschutzinitiative

BMU Logo

Die Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) wurde 2008 ins Leben gerufen, um gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Akteuren aus Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft innovative Ansätze und Konzepte zu entwickeln und aktiv umzusetzen. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Die NKI trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei, sie macht den Klimaschutz erlebbar und schafft zahlreiche Beispiele zur Nachahmung.

Folgendes Projekt der Stadt Oerlinghausen wird über die NKI gefördert:

Sanierung der Innen- und Hallenbeleuchtung in der Sporthalle des Niklas-Luhmann-Gynmasiums Oerlinghausen

Förderkennzeichen: 03K10349

Bewilligungszeitraum: 01.03.2019 bis 29.02.2020

Ziel und Inhalt: Im Zuge der Deckensanierung der Sporthalle des Niklas-Luhmann-Gymnasiums wird eine hocheffiziente LED-Beleuchtung mit nutzungsgerechter Beleuchtungsregelung (dreistufig für Reinigung, Training und Wettkampf) installiert. Ziel der Maßnahme ist eine CO₂-Einsparung von 433 Tonnen in zwanzig Jahren, sowie eine Stromverbrauchsreduktion von 62 % jährlich, dies entspricht einer Stromeinsparung von 36.723 kWh pro Jahr.

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Logo der Bergstadt Oerlinghausen - weiß
 

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.:: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Hinweise

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen